ReiserFS gelöschte Dateien wiederherstellen

Russisch-Roulette, aber mit etwas glück bekommt man einige Files wieder. Die betreffende Platte sofort unmounten um die Sektoren so wenig wie möglich zu überschreiben.

Beispiel Horrorszenario: In Partition /opt ist etwas wichtiges gelöscht , die Festplatte dazu ist /dev/sda3

cat /etc/fstab
umount -l /opt
reiserfsck --rebuild-tree -S -l /root/recovery.log /dev/hda3
#Yes

#Wenn fertig, reboot, es mounted automatisch /opt (oder re-mount ohne reboot)
#cd /opt/lost+found/ > suchen nach den recover’ten Files

Kaputt geht dabei nichts, also warum nicht ausprobieren wenn eh schon ohne die gelöschte Datei, eh nichts mehr darauf läuft & kein Backup vorhanden? Tu es! Tu es!

Good Luck !

Kategorien: Linux

Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet, seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Als Vater von inzwischen zwei Kindern kommt das Bloggen hoffentlich nicht zu kurz.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.