Update: Dota 2 für Linux wurde soeben 100% freigegeben, wohoo!
Valve’s Kommentar dazu:

Dota2_for_linux_available

Dota 2, das mit Abstand!! meistgespielte Spiel über Steam, gibt es jetzt auch für Linux.
Während diesen Tagen spielt man mit Linux noch auf den Dota2-Testservern, es werden die letzten Fehler ausgemerzt.

Spieler Statistik Steam CURRENT

Valve und Linux – wieso eigentlich?

In den Kommentaren auf Heise.de beschreiben diverse User ihre eigene Theorie, wieso Valve das tut. „Aus Idealismus“ oder „blödsinn, die wollen damit langfristig ihre konsole platzieren.“ Ich sage, auch das ist nur die halbe Wahrheit. Valve möchte die Source Engine (2?) auf mobile Geräte bringen. Android und iPhones laufen mit OpenGL, also „Linux-Spiele“. Deshalb dieser Aufwand, viel Erfahrung mit Linux-Spielen zu sammeln und ganz nebenbei die eigene Source-Engine dahingehend zu optimieren. Nicht umsonst ist Valve so geil auf bessere Frameraten als bei DirectX/Windows – die Source Engine soll/muss auch auf mobilen Geräten performant laufen.

Siehe auch: Für Valve ist Linux-Spieleportierung Sprungbrett zu Android

Kategorien: GamesLinux

Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet, Vater von bisher einem Kind und seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Mit im Gepäck: Die Familienplanung, jede Menge Plüsch-Pinguine und die Tastatur zum bloggen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.