Ganz schön bescheuert, so ein iPhone.
Kann das Ding zur Abwechslung auch ‚mal etwas einwandfrei, und ohne Aussetzer?

Das beschränkte iPhone

  • … hängt bei mir zeitlich beinahe länger am Strom, als dass ich es danach benutzen kann. Ein zusätzlicher Ansteck-Akku scheint keine schlechte Idee zu sein.
  • Touchscreen ist hübsch, leider auch ganz hübsch verschmiert. Ich hab’s aufgegeben den Bildschirm zu putzen, dauert keine Stunde und die Putzaktion beginnt von Neuem.
  • Abstürze sind wortwörtlich an der Tagesordnung! Manchmal hängt sich das iPhone komplett auf, noch öfters stürzen jedoch die Apps ab. Allen voran der Safari-Browser.
  • Die Tastatur ist im Querformat einiges besser zu bedienen als im Hochformat. Warum aber wird die Querformat-Tastatur nicht in der eMail & SMS-Applikation unterstützt?
  • Aproppos Tastatur, den Erfinder dieser beknackten Auto-Korrektur möchte ich gerne kennenlernen. Hatte der während seiner Programmierzeit etwa Liebeskummer oder waren das ganz übliche Depressionen?

Die horrenden Apps

  • Der Appstore ermöglicht den Download von „über 500 Apps“, wie Steve Jobs die Medien vollträllert. Tatsächlich sind über 500 Apps vorhanden. Nur brauchbar ist leider selten eins. Wer Freude an Lichtschwertern, digitalem Bier, Taschenlampen oder fliegenden Kühen hat, der soll’s doch bitte nochmal mit Legosteinen versuchen.
  • Das GPS ist unbrauchbar. Manchmal lädt es viel zu lange, dann wieder überhaupt nicht. Besonders unlustig: Umrundet man einen Kreisel, so ist man gemäß der nächsten GPS-Aktualisierung 50 Meter im Wald daneben. Und auch sonst funktioniert die App nur holprig.
  • Das integrierte Fotoalbum ist schön und gut, doch habt ihr auch schon eine Foto-Kategorie erstellt? Diese eigentliche Standardfunktion gibt’s nicht – zumindest nicht ohne hinzuziehen von iTunes.
  • Die Welt freut sich: „Eine WordPress-App ist da!„. Der Schroeffu kreischt auf und schleudert sein iPhone an die Wand: „Die WordPress-App ist aber mal richtig bescheuert!
    Das Programm stürzt zu oft ab, hat viel zu wenige Funktionen, unterstützt keine Umlaute und der Blogger muss sich tatsächlich mit dem HTML-Modus begnügen. Vergesst die App erstmal sowieso: Eine Querformat-Tastatur wird nicht unterstützt. Verdammt.
  • Solange es Polyphone-Handys gibt, solange schon können wir eigene mp3-Musik auch als Klingelton benutzen. Das iPhone hat ein großes Problem damit. Eine Möglichkeit erklärt iphone-blog.ch. Nichts desto trotz: Ich fühle mich in die Steinzeit zurückversetzt.

… blablabla … blabla … bla …

  • MobileMe funktionierte eine lange Zeit nur zeitweise, ja, der ganze Start von diesem Dienst ging vollends in die Hose. Erinnert mich ein bisschen an die Veröffentlichung von WindowsXP oder Steam.
  • Voicemail, das war eine Zangengeburt. Obs bei den verarschten Orange Kunden wohl endlich funktioniert?
  • Radio hört man im Auto im Hintergrund, bei der Arbeit im Hintergrund, zu Hause beim Kochen im Hintergrund. Aber die Radio-App’s, die lassen sich nicht minimieren. Na gut, Radio-App’s können auch nicht Autofahren oder Kochen.
  • Die Kontakliste lädt, und lädt, und lädt… und lädt… und lädt.. …und ruckelt!

Hab‘ ich etwas vergessen?

Kategorien: iPhone

Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet, Vater von bisher einem Kind und seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Mit im Gepäck: Die Familienplanung, jede Menge Plüsch-Pinguine und die Tastatur zum bloggen.

12 Kommentare

Nils · 14. August 2008 um 11:54

Hallo!

Ich habe zu diesem Thema mal eine Frage! Und zwar stürzt mein Rechner (ca. 6 Monate alt) immer ab wenn ich mein neues Iphone 3G anschliesse! An einem anderen Rechner funktioniert alles einwandfrei (ca. 7 Jahre alt) Ich habe es auch schon bei einem Kollegen probiert der einen neueren Rechner hat auch dieser geht beim zweiten anschliessen des Iphone´s einfach aus. Kann mir jemand Helfen oder hat jemand das gleiche Problem wie ich?!

Danke für eventuelle Tips.

Gruß

Nils

Schroeffu · 14. August 2008 um 12:16

Ich tippe auf ein simples Plug’n’Play-Problem. Sprich, dein USB und/oder Mainboard Treiber ist nicht korrekt oder verbuggt.

Surfe ‚mal auf die Herstellerseite deines Mainbaords und versuche die neusten Treiber zu downloaden und installieren. Da das iPhone per USB mit dem PC verbunden wird, ist es gut möglich dass deine Hardwaretreiber gewisse Problem-Mitverursacher sind.

Nils · 15. August 2008 um 17:49

Hallo!

Danke für den Tip! Ich habe jetzt ALLE aktuellen Treiber runter geladen die ich bekommen konnte. Aber leider hat auch das keinen Erfolg gebracht! 🙁

Was mich nur wundert ist das es mit meinem iPod funktioniert und mit dem Iphone halt nicht! An iTunes kann es also eigentlich auch nicht liegen denke ich! Ich weiss einfach nicht mehr weiter!

Hab mich so auf mein iPhone gefreut und dann sowas. :-((

Gruß

Nils

Schroeffu · 15. August 2008 um 20:46

Kann ich vollends verstehen. Nervenzerreissend, sowas.

Hast du die Möglichkeit, dein iPhone an einem anderen PC anzuschliessen? Damit kannst du austesten, ob die Abstürze auch dort geschehen. Wenn ja ist der Fall klar: Dein iPhone hat einen Produktionsfehler und muss erstmal zu Apple zur Reparatur. Wenn nein, dann hast du vorerst keine andere Wahl, dein iPhone an anderen PC’s (oder Laptops) anzuschliessen und über Diese mit dem iTunes zu verbinden.

Die schnellste Variante ist wohl einen Freund und dessen Laptop zu „missbrauchen“. Du lädst auf den Laptop, bei welchem du oft Zugriff hast das iTunes ‚drauf und benutzst fortan diesen als Ausweichmöglichkeit. Das ist selbstverständlich keine langfristige Lösung, verschafft jedoch ein bisschen Zeit für die Fehlersuche.

Andere Problemlösungen fallen mir derzeit nicht ein. Wenn es die Treiber nicht sind, so könnte es ein Hardware (Mainboard) fehler sein, sofern wie oben erwähnt dein iPhone selbst nicht schuld daran ist.

Nils · 17. August 2008 um 14:41

Hallo!

So ich habe mein Iphone jetzt an einem anderen Rechner angeschlossen, und ich muss leider sagen das es dort funktioniert.

Ich weiss hört sich etwas blöd an aber für mich ist das etwas frustrierend. Der Rechner an dem ich das iPhone jetzt ausprobiert habe ist 7 Jahre alt und da geht alles einwandfrei. Dann wäre es mir ja fast lieber gewesen das ich mein iPhone hätte zur Reperatur geben müssen.

Jetzt kann ich auf Fehlersuche bei meinem Rechner gehen. 🙁

Gruß

Nils

Dieter · 25. August 2008 um 03:09

Hallo,

danke für die Aufzählung der iPhone-Probleme im täglichen Einsatz.

Da müsste eigentlich meine Liste der Gründe, warum ich kein iPhone haben will, ergänzen (siehe mein Blogbeitrag unter http://www.dieter-welzel.de/blog/iphone-3g-schwaechen/).

Beste Grüße
Dieter

Nils · 8. September 2008 um 13:26

Hallo zusammen!

So ich hätte dann noch ein neues Problem! An meinem neuen Rechner geht das iPhone immer noch nicht aber daran habe ich mich schon fast gewöhnt!
Bis gestern hatte ich ja noch den Rechner von meiner Frau! (bis gestern)
Gestern musste ich die Festplatte löschen! Kein Problem wir haben ja alles da was drauf gehört gesagt getan! (der Rechner lief gar nicht mehr deswegen kam ich um das löschen leider nicht drum rum!) Alles wieder Installiert und so weit geht auch alles! Nur das iPhone geht jetzt an dem Rechner auch nicht mehr! Das iPhone wird erkannt aber leider als Digitalkamera! 🙁
Ich komme zwar an die Bilder dran aber das ist auch leider alles! Keine Musik keine Daten die sonst so auf dem Handy drauf sind! Hat jemand eine Idee was ich da machen kann?!

Ich hab mir gedacht ich frage erstmal hier bevor ich wieder beim Applesupport anrufe und mit denen wie beim letzten mal knappe 3 1/2 Stunden Telefoniere! 🙁

Gruß

Nils

Schroeffu · 8. September 2008 um 16:33

Hoi Nils

Meine Güte, du tust mir echt leid. Ich hät‘ an deiner Stelle das iPhone schon längst weggeworfen. Nun, ich kann dir nicht direkt helfen, doch hab ich dir hier ne kleine Linkliste mit Blogs, welche sich rund um das Theme iPhone drehen:

http://www.iphone-news.ch
http://www.iphone-blog.ch
http://apfelblog.ch

Besonders das Apfelblog hat viele Leser mit potentiellen Helfern. Schreib dein Problem in die Kommentare eines passenden (und aktuellen) Threaeds, in der Hoffung du erhälst da kompetentere Hilfe. Ich bin zuversichtlich 🙂

By the way, Nils, in die Reparatur eingesendet hast du dein iPhone noch nie, richtig? Bald kommst du nicht mehr ‚drumherum. Ich würde diese Option auf längere Sicht anvisieren und, wenn alles nichts hilft, die Einsendung vollziehen.
Sollte das iPhone gejailbreakt sein, so unbedingt zuerst die Original-Firmeware aufspielen. Sonst gibt’s böses Blut.

Stef · 22. September 2008 um 08:02

Hoi Schroeffu

Danke für die Schilderungen. Aber eigentlich ist das iPhone ja auch zum telefonieren da, und das macht es eigentlich recht gut 😉 Zum Stromsparen gibts auch einige Tipps, zB WLAN deaktivieren wenn’s nicht benötigt wird. So hält mein iPhone 3 Tage. Ausserdem ist’s innerhalb 2h wieder bei 80% geladen.

p.s. ich hab einen ganzen Monat lang mit dem WordPress App Berichte mit Fotos geschrieben, wenn man keine Umlaute schreibt funktioniert’s tadellos 🙂 Ich denke ein Update wird das Problem bald lösen.

Gruess

Nils · 27. September 2008 um 17:19

Hallo!

Zuerst einmal danke für den Tip mit den Foren! habe mich mal ein wenig umgehört und nun weiß ich woran es liegt bzw. lag! Wenn ich mit meinem iPhone Bilder mache und diese dann auf dem iPhone belasse und das iPhone dann an meinen Rechner anschliesse geht dieser SOFORT aus!

Wenn ich jedoch alle Bilder lösche und dann das iPhone an den Rechner anschliesse geht alles ganz wunderbar! Nun frage ich mich nur was ich machen soll wenn ich mal ein Bild habe das ich gerne behalten mag?! Wie komme ich dann an das Bild?! Denn über den Rechner geht das ja net mehr?! 🙁

Von einem Problem zum nächsten! *traurig bin*

Na ich schau mal ob mir jemand in dem einen oder anderen Forum helfen kann! Nur bis jetzt habe ich keine Antwort auf die Frage mit den Bildern bekommen! 🙁

Gruß

Nils

Schroeffu · 28. September 2008 um 00:50

Schicke dir das Bild per eMail zu. Scheint mir die beste Lösung zu sein.

Die Funktion kannst du im Bilder Anschaumodus unten Rechts auf dem Touchscreen auswählen, „Bild per eMail versenden“ o.ä.

Grüsse
Schroeffu

Nils · 30. September 2008 um 08:55

Tja das ist dann wohl mein nächstes Problem! Ich habe da mal bei meinem Anbieter nachgefragt und dort habe ich die Information bekommen das diese Funktion nochmal 4€ extra kostet! Ich weiss wenn man schon 49€ zahlt ist das net viel bzw. sehen die meisten leute das so das man die 4€ auch noch zahlen kann! Jetzt bin ich aber ehrlich gesagt etwas geizig in der Hinsicht! Muss dann mal schauen ob es da noch eine Möglichkeit gibt an die Bilder zu kommen. 🙁

Gruß

Nils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.