Mit der neuen WordPress Version 2.6 ist neu auch die XML-RPC Schnittstelle deaktiviert, was beim Zugriff per iPhone eine hübsche Fehlermeldung nach sich zieht.

Glücklicherweise gibt es keinen Grund hysterisch werden. Um den Zugriff über die WordPress iPhone-App wieder zu ermöglichen, muss lediglich ein kleines Häckchen in den Optionen gesetzt werden. Und zwar exakt hier:

WP-Admin einloggen -> Einstellungen (Options) -> Schreiben (Write) -> scrollen bis XML-RPC und das Häcken setzten

Vermutlich ist die neue iPhone App der Grund, weshalb die Option nachträglich händlisch aktiviert werden muss. Mit dieser Massnahme wird WordPress ein bisschen sicherer; Blogs, welche nicht über’s iPhone gefüttert werden, können auch nicht über’s iPhone geknackt werden.

Kategorien: iPhone

Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet, Vater von bisher einem Kind und seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Mit im Gepäck: Die Familienplanung, jede Menge Plüsch-Pinguine und die Tastatur zum bloggen.

3 Kommentare

Markus · 24. Dezember 2008 um 13:03

Hi,

danke für den Hinweis. Bei mir klappt es trotzdem nicht 🙁
Suche jetzt schon 3 Monate nach dem Fehler…

Viele Grüße
Markus

Schroeffu · 24. Dezember 2008 um 13:14

Hi Markus

Welche WordPressversion läuft bei dir derzeit?

blog - o - grafie online - Fehlerbehebung: Wordpress 2.6 lädt keine Bilder · 27. Juli 2008 um 23:49

[…] beim upgrade auf WordPress 2.6 unter anderem auch die Option XML-RPC neu aktiviert werden muss (schroeffu.ch berichtete), lädt WordPress 2.6 nun auch keine Bilder […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.