Mit der neuen WordPress Version 2.6 ist neu auch die XML-RPC Schnittstelle deaktiviert, was beim Zugriff per iPhone eine hübsche Fehlermeldung nach sich zieht.

Glücklicherweise gibt es keinen Grund hysterisch werden. Um den Zugriff über die WordPress iPhone-App wieder zu ermöglichen, muss lediglich ein kleines Häckchen in den Optionen gesetzt werden. Und zwar exakt hier:

WP-Admin einloggen -> Einstellungen (Options) -> Schreiben (Write) -> scrollen bis XML-RPC und das Häcken setzten

Vermutlich ist die neue iPhone App der Grund, weshalb die Option nachträglich händlisch aktiviert werden muss. Mit dieser Massnahme wird WordPress ein bisschen sicherer; Blogs, welche nicht über’s iPhone gefüttert werden, können auch nicht über’s iPhone geknackt werden.

Kategorien: iPhone

Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet, seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Als Vater von inzwischen zwei Kindern kommt das Bloggen hoffentlich nicht zu kurz.

3 Kommentare

Markus · 24. Dezember 2008 um 13:03

Hi,

danke für den Hinweis. Bei mir klappt es trotzdem nicht 🙁
Suche jetzt schon 3 Monate nach dem Fehler…

Viele Grüße
Markus

Schroeffu · 24. Dezember 2008 um 13:14

Hi Markus

Welche WordPressversion läuft bei dir derzeit?

blog - o - grafie online - Fehlerbehebung: Wordpress 2.6 lädt keine Bilder · 27. Juli 2008 um 23:49

[…] beim upgrade auf WordPress 2.6 unter anderem auch die Option XML-RPC neu aktiviert werden muss (schroeffu.ch berichtete), lädt WordPress 2.6 nun auch keine Bilder […]

Schreibe einen Kommentar zu blog - o - grafie online - Fehlerbehebung: Wordpress 2.6 lädt keine Bilder Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.