Spiele aus Asien sind bekannt, etwas freizügiger zu sein mit dem Design der Chars. Aber DIESES Spiel setzt die Messlatte (haha! dieses Wort…! Entschuldigt, hab immer noch Lachkrampanfälle ab dieser Optik die da geboten wird) um einiges höher: Scarlet Blade, ehemaliger Name Queens Blade.
Aktuell läuft eine Open Beta mit Client Sprache Englisch. Der Download des englischen Clients kann nach der Anmeldung (egal, ob auf der Deutschen oder Englischen Seite angemeldet) hier abgeholt werden.

Es fängt schon an mit dem Game-Startbildschirm.. Ja was soll ich da noch sagen!? Zuerst wirkt er farbig dezent schön, dann verstörend. Aber am Ende fasziniert diese, nenne wir es „erotische Phantasie“, eben trotzdem, wenn auch mit einem faden Beigeschmack der etwa so klingt: „WTF!?“. Ich rede hier vom Startbildschirm-Wallpaper, nicht von der Ingame Grafik. Ingame ist die Grafik „zweckmässig“. Wackeln ja (bis der Arzt kommt), hochauflösende Texturen – nein.

Das Artikelbild hier ist ein (HD) Wallpaper in 1920×1080 Pixel des Startbildschirms und kann in voller Grösse  gesaugt ääh, gedownloaded werden.

Scarlet Blade Queens Blade HD Wallpaper 1920x1080 Hintergrundbild

Viel Spass

Sarlet Blade und Linux? Ja. Läuft unter Linux mit wine sehr gut. Die Anleitung hier http://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=version&iId=27884&iTestingId=77587 funktioniert einwandfrei. In meinem Fall wine 1.5.29 unstable.

Kategorien: GamesSinnfrei

Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet, Vater von bisher einem Kind und seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Mit im Gepäck: Die Familienplanung, jede Menge Plüsch-Pinguine und die Tastatur zum bloggen.

1 Kommentar

Theo · 9. Juni 2018 um 11:34

Das der Körper viel zu klein für diesen großen Kopf ist, stört wohl gar nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.