Stellenangebot &> /dev/null ### Stelle ist nun vergeben ###

Es ist ein offenes Geheimnis, dass ich gekündigt habe und nach Deutschland zu meiner Frau auswandern werde. Ich werde nach vier tollen Jahren Schweizerische Post Linux IT per 2. November 2015 in Wolfsburg meine neue Arbeitsstelle antreten.

Heute wurde mir zugesteckt, dass meine Ablösung noch nicht gefunden werden konnte. Bist du motiviert für einen tollen Linux Server Middleware Job nahe Bern (Zollikofen)?

Die aktuelle Stellenbeschreibung als JPG

Die aktuelle Stellenbeschreibung als JPG

Wer sich über meine Ausschreibung hier bewirbt, der sollte sich unbedingt bei mir melden damit ich ein gutes Wort einlegen kann. Zudem gibt es eine in der Schweiz für grosse Firmen typische Vermittlungsprämie, falls der Bewerber effektiv die Arbeitsstelle antreten wird.

Interessierten habe ich hier ein bisschen Insider Informationen: In einem Linux Middleware Teams à 10 Personen liegen die Hauptaufgaben im Bereich Middleware Integration (Projekte) & Betrieb (Optimierung, Wartung, Changes, Entstörung, Rufbereitschaft) von zumeist Java J2EE Applikationen auf 100% Linux Servern (280+ in unserem Team, um genau zu sein), aber auch einige PHP/MySQL/PostgreSQL Applikationen. Plus, dieselben Aufgaben für die Proxy-Plattform B2B und B2C wie z.B. www.post.ch und andere Portale. Root Zugriff? Ja. Ein paar andere Details über mein jetziges noch-Arbeitsumfeld habe ich letztes Jahr schonmal aufgeschrieben.

Es werden explizit Linux motivierte Teamplayer gesucht. Die Ausschreibung ist veröffentlicht für Level Junior & Professional, Level Senior ist aber auch möglich da eine zusätzliche Stelle bewilligt ist.

Bewerbung abgeschickt? Mail me danach:

mailme

Kategorien: Linux

Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet, Vater von bisher einem Kind und seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Mit im Gepäck: Die Familienplanung, jede Menge Plüsch-Pinguine und die Tastatur zum bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.