Betonung auf „gut“, denn anders als in diversen Testberichten zur integrierten Kamera des iPhone 3G’s bin ich ich der Meinung: Die Qualität ist gut.

Eigenes Beispielfoto des iPhone 3G’s

Mir ist ein kleineres 2MPixel-Bild symphatischer im Gegensatz zu einem 5 (fünf) oder sogar 8 (acht)MPixel-Bild eines neuen Ericsson oder Nokias. Diese übergrossen Bilder werden auf einem verdammt kleinen Sensor abgebildet und sind fototechnisch ganz bestimmt unschön bis hin zu grottenhässlich.
Erklärungen, technische Daten und weitere Infos zum Bildsensor im iPhone gibts zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Missstände zu den (Handy-)Kameras habe ich schon früher im Blog klargestellt. Interessierte lesen die Erklärung in meinem bloggtrag „Kompaktkameras: 6 Megapixel besser als 10“ .

Kategorien: iPhone

Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet, seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Als Vater von inzwischen zwei Kindern kommt das Bloggen hoffentlich nicht zu kurz.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.