ArcheAge ist sehr resourcenlastig, sofern man die Grafik aufdreht. Auf der Suche nach einer Übersetzung von Koreanisch nach Englisch der Graphic Settings bin ich hier auf eine super Anleitung gestossen:

Desweiteren habe ich erstmal eine neue CPU I5-3570K bestellt, inkl. neuem Mainboard (Sockel 1155 anstatt AM3) + SSD Vertex 4 sowie 8GB DDR3 1600er Kingston Blu RAM Riegel. Bin gespannt, wie das Spiel damit in Zusammenhang mit meiner GTX 570 MSI TwinFrozr Garfikkarte performt (die Grafikkarte hätte ja auch noch einen Turbo-Umschalter, atm läuft sie im sogn. Silent-Mode). Aktuell habe ich eine AMD X4  965er CPU und nur 4GB DDR3 RAM auf einer lahmen 7200rpm Festplatte. Wie gut sich das Spiel mit der neuen Hardware spielt, beschreibe ich in bis zu 3 Wochen. Die Lieferfrist zur CPU ist noch unbekannt (digitec.ch)


Schroeffu

Der Autor ist Schweizer, verheiratet und seit November 2015 zu seiner liebevollen Frau nach Braunschweig, Deutschland, ausgewandert. Mit im Gepäck: Die Familienplanung, jede Menge Plüsch-Pinguine und die Tastatur zum bloggen. Es wird täglich spannender!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.